"The Fallen Kingdom" als Kaltporzellanfigur

Wer meine  Bemühungen mit Kaltporzellan im letzten Jahr beobachtet hat, der weiß das ich an einer großen Godzilla Figur gerade arbeite, die ich aber auf Grund technischer Probleme erstmal zurückstellen mußte. Deshalb wollte ich aber nun nicht mein Interesse an dem Material des Kaltporzellans zurückstellen und hab nun eine ältere Figur die ich im letzen Jahr mit dem 3d Stift modelliert habe und auch verkauft habe nochmal neu aufgelegt. Ich habe nun diese Figur, die etwa 39 cm hoch ist, mehr oder weniger direkt mit Modellierton aus der Hand heraus geformt, durchhärten lassen und danach mit einer Schicht Kaltporzellan überzogen. Der Effekt ist folgender. Der Ton müßte normal gebrannt werden damit die Figur stabil bleibt und nicht zerbricht. Diesen Zustand besorgt nun das Kaltporzellan, und nochmehr wie ich behaupten würde. Und zwar ist dies Material noch stabiler, weil beim Brennen man nie sicher sein kann ob, gerad bei einer solchen filigranen Figur wie dieser, nicht doch noch etwas am Ende abbricht. Die Schicht ist nicht sonderlich dick, aber extrem haltbar stoßfest und später sogar wasserfest. Ich hab sie zusätzlich noch mit einer Silberschicht überzogen und mit einem Spezialmittel oxidieren lasse so das eine Art Bronze Patina Oberflächeneffekt entsteht.

Write a comment

Note: HTML is not translated!